Ein Ort für zeitgenössische und aktuelle Kunst 1

Kreativität und Kultur zeichnen eine Stadt aus und geben ihr ein besonderes Image. Die cubus kunsthalle stellt unterschiedliche Positionen zeitgenössischer Kunst vor, ohne sich a priori auf eine künstlerische Richtung festzulegen. Sie zeigt Arbeiten vornehmlich junger Künstler, die neue künstlerische Ansätze bieten.

Die cubus kunsthalle 2 Fußminuten vom Duisburger Hauptbahnhof entfernt zeigt, dass das Konzept von privat-public-partnership ein richtiger und wichtiger Schritt war, das ehemalige Niederrheinische Museum zu erhalten und kulturell zu nutzen. Nicht nur Ausstellungen mit zeitgenössischen Künstlern auch Konzerte unter dem Titel cubus culture club tragen zu einer konsequenten Belebung des innerstädtischen Kantparks bei.

Ein wichtiger Bereich stellt dabei auch die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen dar. Die einmal jährlich stattfindenden Mit-Mach-Ausstellung ziehen zahlreiche Schulklassen, aus der ganzen Region in die Kunsthalle und vermitteln kulturelle Inhalte lebendig und spielerisch.

 

Kunst ist nicht Luxus, sondern Notwendigkeit

23

Kunstausstellungen in isolierten weißen Räumen ähneln nicht selten Mausoleen oder Kultstätten abgehobener Insider. In den Räumen der Kunst muss auch Leben möglich sein, Kunst ist Leben. Ziel der Kunsthalle ist es, Menschen an die Kunst heranzuführen und bestehende Schwellenängste abzubauen. Innerhalb der immer größer werdenden Freizeit, bietet cubus eine kreative, aktive und sinnvolle Alternative gegen die Überwucherung des reinen Konsums.

Kulturelle Vielfalt in Verbindung mit junger bildenden Kunst, das steht als Motto über der Nutzung des ehemaligen Museumsgebäudes im Kantpark. Ein kreativer Treffpunkt an dieser zentralen Stelle, der auch für Empfänge und Privatfeiern genutzt werden kann.

In der Cafeteria und dem Veranstaltungsraum können Sie Ihre Geburtstagsfeier, Hochzeit oder Empfang ausrichten und Ihrer Veranstaltung einen kulturellen Rahmen geben. Sie machen damit Ihren Abend zu einem unvergesslichen Ereignis und helfen damit auch der Kunst in unserer Stadt.

Neue Wege, Kunst zu finanzieren

4Mit dem Projekt im Kantpark ist cubus zu einer Initiative geworden, die von kunstinteressierten Privatpersonen und Unternehmen getragen wird. Das Projekt steht für ein neues Modell des Kulturmanagements. Öffentliche Förderungen können aufgrund leerer Haushaltskassen nicht mehr ausschließlich zur Finanzierung kultureller Veranstaltungen herangezogen werden. Kunstbetriebe sind zum Umdenken gezwungen. Dass Kunst einen wichtigen Beitrag zum Strukturwandel leistet, haben die Kommanditisten und Sponsoren – eben Bürger der Stadt – erkannt und sich für die cubus kunsthalle engagiert. Als Voraussetzung galt im Jahr 1994 die Überlassung des Museumsgebäudes seitens der Stadt Duisburg für die Dauer von 25 Jahren. Zur Finanzierung des Projekts ist eine GmbH & Co KG gegründet worden. Sie gewährleistet einen finanziellen Rahmen für die Kunst, und sie setzt sich für die Er- und Unterhaltung des Gebäudes ein. Durch zahlreiche Kommanditeinlagen und Sponsorleistungen konnte der umfangreiche Umbau der Räume realisiert und im Mai 1995 mit dem Ausstellungsprogramm begonnen werden. Um die monatlichen Betriebskosten gewährleisten zu können, wurden aus dem Gesamtkomplex mehrere Segmente untervermietet.

Darunter auch das Café Museum, das Café Nargile und der museumsshop, die durch Mietzahlungen zur Tragfähigkeit des Gesamtprojektes beitragen.

5Um den Wünschen mehrerer Bürger und Firmen zu entsprechen, die für ihre Unterstützung von cubus Spendenquittungen erbaten, wurde der Verein zur Förderung von Kunst und Kultur in der cubus kunsthalle e.V. gegründet. Seither wird das Gebäude durch die Kommanditgesellschaft getragen, die Kunstprojekte vom Verein durchgeführt. Um die Arbeit aufrecht erhalten zu können, und die angestrebten Ziele auch umsetzen zu können ist cubus auf Spenden angewiesen, durch die der Ausstellungsetat gesichert werden kann.

Auch Sie können dabei mithelfen

Werden auch Sie Fördermitglied mit einer jährlichen Spende nach Ihrem Ermessen. Durch ihre Teilnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Lebendigkeit in der cubus kunsthalle und damit in Duisburg.