Nermin Arslana

1961 in Sarajevo geboren
1980-1985 Kunstakademie Sarajevo Fachrichtung Malerei
1985 Diplom, Mitgliedschaft im Kunstverein ULUBIH, Sarajevo
1986 Studienaufenthalt an der Kunstakademie München, Klasse Paolozzi
1985-1987 Postdiplomstudium an der Kunstakademie Sarajevo
seit 1987 freischaffender Künstler
seit 1989 wohnhaft in Düsseldorf

Einzelausstellungen

1986 Sarajevo, Galerie „Dom Mladih“
1987 Belgrad, Galerie „Studentski Grad“
1992 Mülheim an der Ruhr, Max Planck Institut
1994 Düsseldorf, Ballhaus
1995 Düsseldorf, Orangerie Benrath
1996 Erkelenz, Haus Spieß
1999 Hilden, Haus der Hildener Künste
1999 Toronto, Brentwood, Library
2001 Düsseldorf, Industrie-Club

Gruppenausstellungen

1986 Sarajevo, Collegium Artisticum `86
1987 Karlovac, 5 Biennale Aquarell Yugoslawiens
1988 Tuzla, Yugoslawische Portraits
1989 Sarajevo, Collegium Artisticum `89
1992 Essen, Galerie Irene Sagan – Sechs
1994 Düsseldorf, Galerie Hame-Diehl
1995 Kunstraum Düsseldorf, Arbeitsplatz Kunst
1996 Düsseldorf, Wellenbad – Pool
1997 Düsseldorf, Kunstraum – Losgezogen
1999 London, Studio E – Wanstead
2000 Langenberg, Tuchfühlung 2
2001 Essen, Campus Consulting – Facetten
2003 Düsseldorf, Heaven, Galerieraum 107
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen